Wird geladen …
Frau hält Hand hoch mit der Aufschrift YESFrau hält Hand hoch mit der Aufschrift YES

Gütesiegel - Garant für nachhaltige Kaufentscheidungen? 

 

Gütesiegel wohin man sieht. Gerade in der Nahrungsmittel- aber auch in der Bekleidungsindustrie wird man damit fast schon überschwemmt. Heutzutage finden wir Zertifizierungen in so ziemlich jedem Bereich.

Siegel können uns helfen, bewusst Kaufentscheidungen für Produkte zu treffen, die durch verantwortungsbewusstes und nachhaltiges Handeln gegenüber allen am Prozess beteiligten Parteien, letztendlich in Ihren Händen gelandet sind.  

Im März haben wir darüber geschrieben, wie Sie qualitativ hochwertige Kleidung erkennen können. Das Thema Gütesiegel wurde in dem Artikel nur kurz als Qualitätsmerkmal erwähnt. Wir möchten Ihnen nun eine Auswahl vorstellen, die Ihnen bei zukünftigen Shoppingtouren nützlich sein können. Denn wofür stehen diese Siegel eigentlich?  

Die Zertifikate geben Ihnen einen Hinweis darauf, ob im Rahmen der Entstehungs- und Vertriebsprozesse des textilen Produkts auf nachhaltige, soziale, umweltfreundliche und faire Standards geachtet wurde - wobei nicht jedes Gütesiegel für eine (regelmäßige) Prüfung aller genannten Faktoren steht. Meist befindet sich das Zertifikatslogo im Pflegeetikett oder als separate Auszeichnung neben dem Preisschild von Neuware.  

 

Die folgenden Gütesiegel zählen wohl zu den bekannteren. Aber wussten Sie, welche Bereiche damit eigentlich geprüft werden, bevor das Siegel tatsächlich verwendet werden darf? Wir geben Ihnen einen kleinen Überblick: 

COTTON MADE IN AFRICA 
✔️ Unterstützt Kleinbauern, die mit dem Anbau ihren Lebensunterhalt verdienen 
✔️ Soziale, ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit 
✔️ Verzicht auf Einsatz von genverändertem Saatgut und Pestiziden 

EU ECOLABEL  

✔️ Hohe Umweltstandards während des gesamten Lebenszyklus eines Produkts/einer Dienstleistung (Rohstoffgewinnung, Produkte, Vertrieb, Entsorgung)   

FAIRTRADE COTTON

✔️ Anbau und Handel der Rohbaumwolle erfolgt unter fairen Bedingungen 

 

FAIRTRADE TEXTILE PRODUCTION 

✔️ Textillieferkette nach Fairtrade Textilstandard zertifiziert 

✔️ Soziale Nachhaltigkeit im Fokus 

 

FAIR WEAR 
✔️ Setzt sich für bessere Arbeitsbedingungen in den Textilfabriken in Asien, Afrika und Osteuropa ein

GLOBAL ORGANIC TEXTILE STANDARD (GOTS) 

✔️ Strenge ökologische Kriterien sowie strenge Sozialkriterien entlang der ganzen Produktionskette 

✔️ Verarbeitung von Textilien aus zertifiziert biologisch erzeugten Naturfasern
(Herstellung aus mind. 70% kontrolliert biologischen Rohfasern)
 

✔️ Verwendung gefährlicher Chemikalien ist untersagt 

✔️ Kinderarbeit ist untersagt 

 

GRÜNER KNOPF 
✔️ Nachhaltig hergestellte Textilien
✔️ 46 Sozial- und Umweltkriterien müssen erfüllt werden  
✔️ Einsatz von Chemikalien ist untersagt 
✔️ Kinder- und Zwangsarbeit sind untersagt 

MADE IN GREEN BY OEKO-TEX® 
✔️ Die Textilien und auch das fertige Produkt sind auf Schadstoffe geprüft
✔️ Die Produkte wurden unter sozialverträglichen Arbeitsbedingungen nachhaltig hergestellt
✔️ Umweltfreundliche Prozesse 

STANDARD 100 BY OEKO-TEX® 
✔️ Garne, Gewebe und konfektionierte Textilien sind auf Schadstoffe geprüft 

PETA-Approved Vegan 
✔️ Veganes Modeprodukt/ ohne tierische Bestandteile 

Gerade, wenn Sie sensible Haut haben, Allergiker sind oder Kleidung für Kinder einkaufen kann es einen Unterschied machen, Textilien aus Naturfasern zu verwenden, die im Herstellungs- und Verarbeitungsprozess eigene Standards erfüllen müssen. Denn auch für Naturfasern gibt es nochmals eigene Siegel. Hierauf können Sie achten: 

„KBA“ - KONTROLLIERT BIOLOGISCHER ANBAU 
✔️ Stoffe und Textilien, die zu 100% aus Biobaumwolle bestehen  
✔️ Verzicht auf Pestizide und synthetischen Dünger, die Ernte erfolgt ohne Entlaubungsmittel  
✔️ Weiterverarbeitung und Herstellung des Endproduktes ohne Einsatz umweltschädlicher Hilfsmittel und Verfahren 

BAUMWOLLSIEGEL
✔️ Die Textilien sind aus reiner Baumwolle

(bei Mischungen ist die Verwendung des Siegels nicht erlaubt)

NATURTEXTIL IVN zertifiziert BEST  
✔️ Umweltverträgliche und sozial verantwortliche Herstellung sowie Verarbeitung von Naturfaser-Textilien aus 100% Naturfasern 
✔️ Verzicht auf synthetische Dünge- und Pflanzenschutzmittel 

WOOLMARK  
✔️ Reine Schurwolle, vom lebenden Schaf geschoren
(Achtung: 100% Wolle oder „Reine Wolle“ weisen auf weniger hochwertige Materialien hin)

WOOLMARK BLEND 
✔️ Schurwollanteil beträgt mindestens 60% 

MASTERS OF LINEN  
✔️ Textilien aus Reinleinen (100%) und Halbleinen (Mischung aus mind. 40% Leinen und Baumwolle)

Wie Sie sehen, finden sich schon im Textilbereich eine Vielzahl an Zertifikaten und die in diesem Artikel aufgeführten stellen nur einen Bruchteil dar. Arbeitsbedingungen oder Ressourcenschonung spielen bei der Vergabe des Siegels nicht immer eine Rolle, da je nachdem nur ein bis zwei Eigenschaften einer Prüfung unterliegen. Dann gibt es aber auch Modelabels, die für ihre Produkte sehr großen Wert auf Ressourcenschonende Prozesse, Bio-Rohstoffe und faire Arbeitsbedingungen legen, aber keine Zertifizierung vorzuweisen haben. Ein Gütesiegel kann beim Kauf von Kleidungsstücken daher hilfreich sein, sollte aber einer gewissen Offenheit zu nachhaltigen Modemarken ohne Zertifikat nicht im Wege stehen. 

 

Autorin des Artikels: Patricia Suchan

Quellen: 
Binder, B.F.; Kühnle, J.; Roser, K.: Nähen - das Standardwerk, S. 153 
Czajkowski, K.: Einfach nachhaltig nähen - Kindermode, S. 30f 
www.nachhaltige-kleidung.de/zertifizierung-siegel/ 
 
Bildquellen: 
www.umweltbundesamt.de/umwelttipps-fuer-den-alltag/siegelkunde/gruener-knopf (Logo Grüner Knopf)
www.textilefocus.com/global-organic-textile-standard-gots-new-version-5-0-released/ (Logo GOTS)
www.petaapprovedvegan.peta.org (Logo Peta Vegan)  
www.utopia.de/app/uploads/2018/12/oeko-tex-standard-100-z-oeko-tex-170306-1280x600.jpg (Logo Oeko Tex 100) 
www.innovationintextiles.com/uploads/4002/MiG_Label_RGB_EN_LightboxImage.jpg (Logo Made in Green OEKO-TEX)
www.oeko-tex.com/fileadmin/_processed_/b/9/csm_MiG_Hangtag_445x333px_en_eb5bc0fb6d.png (Ahänger Oeko-TEX Made in Green)
www.ipcworldwide.com/wp-content/uploads/2020/10/EU_Ecolabel_logo-2.jpg (Logo EU Ecolabel)
www.cooneengroup.com/app/uploads/2017/05/Fair-Trade-Cotton-for-TFL.png (Logo Fair Trade Cotton)
www.utopia.de/app/uploads/2019/10/fairtrade-textile-production-siegel-z-transfair-e.v.-191024-1280x720.jpg (Fairtraide Textile Production Logo)
www.utopia.de/app/uploads/2021/02/fair-wear-logo-z-1280x720-1-640x300.jpg (Logo Fair Wear)
www.fashionunited.de/images/201605/1-Ttrademark.jpg (Baumwollzeichen)
www.logok.org/wp-content/uploads/2014/09/Woolmark-logo-and-wordmark.png (Woolmark Logo)
www.logos-download.com/wp-content/uploads/2018/04/The_Woolmark_logo_blend.png (Logo Woolmark Blend)
www.jtoulemonde.com/wp-content/uploads/2020/02/LINEN-21.jpg (Logo Leinensiegel)
www.naturtextil.de/wp-content/uploads/2016/02/IVNBEST_4C_maxi.jpg (Logo Naturtextil)
www.cottonmadeinafrica.org/wp-content/uploads/2020/04/CmiA_Logo_Supporter-e1588162221557.jpg (Cotton Made in Africa)
www.friejudu.de/files/friejudu/material/logo_bio-baumwolle2.png (Logo KBA)

© ReSales 2023